Im Rahmen von "500 Jahre Reformation im Norden" wurde der Schleswiger St.-Petri-Dom zur Kulisse eines ungewöhnlichen Festivals.

 

Die Lichtreise veränderte den Ort und suchte den Dialog mit dem Unbekannten - eine Welt voll Licht und Schatten. Sie erzählte vom Leben und Glauben der Menschen und lud nicht nur Kirchgänger zum Mitmachen ein.

 

Vom 31. Oktober bis zum 26. November 2016 erstrahlte der Dom im Licht vergangener Epochen und war Spielstätte für Theater, Konzerte, Workshops und Vorträge, aber auch ein Ort für Meditation und Ruhe.

 

Die Lichtreise: ein Leuchtturmprojekt zwischen laut und leise, zwischen dunkel und hell. Sie forderte die Besucher zu einem Perspektivwechsel heraus.

 

 

 

Ein Dom - eine Welt.

 


Lichtreise 31. Oktober - 26. November 2016


Schleswig-Holstein Magazin

Der NDR berichtete über unser Festival und seinen Abschluss

ansehen...


Lichtreise auf Facebook


Fotos: Jürgen Rademacher, Imke Kröger, Michael Jordan, Rainer Selle


Der Dom als

Wandelkirche - frei von Bänken und Stühlen ...mehr

Lichtkünstlerin

Katrin Bethge

in Kooperation mit Ricarda Köneke, Licht

mehr...